Die Meerschweinchen Zucht!

 

Sie möchten einmal Nachwuchs haben oder sogar mehrmals......oder sogar eine Zucht aufbauen?

Nun gut, alles ist machbar sollte aber gut überlegt sein!

Ich stelle euch hier die häufigst gestellten Fragen  zusammen mit meinen Zuchtempfehlungen!


 

1. Worauf muß man bei der Auswahl und Anschaffung eines Zuchttieres achten?

Ein Meerschweinchen mit dem man züchten will, muß in erster Linie gesund und munter sein. Zudem sollte es groß und kräftig sein, da Paarung, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht Kraft- und Energiereserven kosten. Die ausgewählten Tiere sollten in Größe und Alter, eventuell auch in Farbe und Haarkleid zueinander passen und sich vertragen. Man ist gut beraten, Zuchttiere immer direkt beim Züchter eines anerkannten Vereins zu erwerben.

 

2. Wie alt und wieviel Gewicht, sollten die Zuchttiere sein/haben?

Das Männchen sollte mind. 3 Monate alt sein und wenigstens 500g wiegen, ein einjähriges Tier mind. 1000g. Mit 3 bis 4 Jahren erspart man ihm besser ungewohnte Aufregung. Das Weibchen sollte mindestens 5 Monate alt sein ( Besser 6 Monate oder noch besser 8 Monate) und mind. 800g wiegen ( auf keinenfall mit 600g ), als einjähriges mindestens 1000g. Zur Zucht dürfen sie aber nie mehr als 1300g wiegen und für die erste Geburt auf keinen Fall älter als maximal 1 Jahr alt sein. Im Alter von 2-3 Jahren sollten Weibchen nicht mehr werfen müssen.

 

3. Was sollte man über die Eltern der Zuchttiere wissen?

Es wäre sehr empfehlenswert, die Eltern zu sehen, um ihre Gesundheit, ihre Größe, ihre Farbe und Fellstruktur beurteilen zu können. Es ließen sich dann auch Vorhersagen über die zu erwartenden Jungen machen.

 


4. Braucht man eine spezielle Behausung zur Zucht?

Der Käfig muß groß genug sein für die zu erwartende Anzahl Junge. Ansonsten sollten die Eltern möglichst die gewohnte Umgebung haben ( Der Vater darf nur kastriert bei der Geburt dabei sein). Bitte keinen Sonderplatz mit "gutem Einblick". Es sollte sich ein Häuschen im Käfig befinden, dass sich das Volumen der Sau gut anpasst, so dass sie sich nicht einklemmt, bitte auf kleine Fenster achten, diese zunageln). Ein normaler Käfig von 100 x 50 cm reicht für eine Sau mit Jungen aus. Aber nur bis zum Ende der Stillzeit. Danach braucht man einen zweiten oder größeren. Allerdings sollte die Sau in ihrer gewohnten Gruppe/Partner(in) ihre babys bekommen!



5. In welcher Jahreszeit soll man eine Paarung planen?

Im Haus gehaltene Meerschweinchen sind bei Temperaturen zwischen 16 und 26 Grad C zu jeder Jahreszeit paarungsfähig. Aber da Meerschweinchen frisches Grün brauchen, um sich rundum wohl zu fühlen, sollte man sie so paaren, daß sie ab März bis November Junge bekommen. Hitze über 26 C vertragen Meerschweinchen im allgemeinen sehr schlecht,deshalb sollte jedoch im Juli und August keine Sau hochträchtig sein.

 

6. Wann und wielange ist ein Weibchen zur Paarung bereit?

Alle 16 - 18 Tage wird es heiß und dies hält dann etwa 6 Stunden an. in denen das Böckchen mit "Brommseln", Nachlaufen und Begatten beschäftigt ist. Das ist sehr anstrengend und da es nicht zum Fressen kommt, kann es dabei bis zu 100g abnehmen.

7. Wie lange ist die Tragzeit und wieviele Junge bekommen sie?

Meerschweinchen haben eine sehr lange Tragzeit von 67 bis 69 Tagen. Sie bekommen zwischen 1 und 5 (selten 6-7) Junge. Bei einem oder zwei Jungen ist die Tragzeit 68 oder 69 Tage und die Jungen kommen nicht selten mit 100 oder mehr Gramm auf die Welt. Bei 5 oder 6 Jungen beträgt die Tragzeit eher 67 Tage und die Jungen wiegen selten mehr als 70, 80g. Am häufigsten finden wir 2er, 3er und 4er Würfe.

 

8. Wie lange werden die Kleinen gesäugt und ab wann darf/ sollte man sie absetzen?

Die Sau hat nur 2 Zitzen. Da sie aber meist mehr Junge hat, bemühen diese sich ab dem 4. Tag um zusätzliche Nahrung. Die Mutter hat aber fast immer 3 bis 4 Wochen Milch. Ist sie nicht wieder gedeckt, oft auch 5 Wochen. Daraus ergibt sich, daß Jungtiere nie vor Beendigung der vierten Lebenswoche von der Mutter entfernt werden sollten. In ein neues Zuhause sollten sie frühstens mit 250g ausziehen am besten ab 300g.


9. Wie kann man die Geschlechter unterscheiden und wann sollte man sie trennen?

Am besten läßt man sich Zeit, bis die Junge 2 oder 3 Wochen alt sind, dann ist alles besser zu erkennen. Die Weibchen haben ein Y-förmiges Geschlechtsfeld und Männchen mehr ein umgekehrtes !-Zeichen. Die Männchen werden mit 6 bis 8 Wochen geschlechtsreif und müssen dann von Mutter und Schwestern getrennt werden ( das ist leider noch nicht ganz erforscht). Die weiblichen Jungtiere können schon mit 4 Wochen paarungsbereit werden. Männliche am besten mit 4 Wochen und 300g absetzen und in eine Bockgruppe setzen bzw. oder auch kastrieren.

 

10. Wielange sollte die Zuchtpause betragen und wie oft dürfen sie Babys bekommen?

Die Zucht sollte gut durchgeplant werden, am besten sie erstellen einen Zuchtplan...der sehr verschieden ausfallen kann. Z.b. Setzt man alle 2 Monate ein neues Weibchen zum Bock, somit wird verhindert, dass der Bock nie alleine sitz und keine Sau hintereinander Babys bekommt. Dann hält man auch eine optimale Zuchtpause von 4 Monaten ein....besser sogar 5 Monate! Babys sollten sie max. 2 mal im jahr bekommen....je nach Kondition auch 3x. Allerdings sollte man das unterbinden, schließlich kostet es einer tragenden Sau sehr viel Kraft und Energie. Auch die Gebärmutterschleimhaut braucht Zeit sich wieder aufzubauen. Bekommt die Sau nur ein Baby bzw. hat sie nur eins zum aufziehen und ist daher sehr Fett, sollte ein weiteres eindecken betrieben werden, ansonsten könnte die Sau verfetten.

 


 

Da viele Züchter jeweils eine andere Meinung haben, weise ich nochmals darauf hin, dass dies nur eine Empfehlung von mir ist. Nach der ich hauptsächlich gehe und meine Zucht betreibe!

Sollten Sie eine andere Meinung haben und gegen meine Empfehlungen wieder sprechen, da sich in ihren Augen, dass Tier in einem nicht gesunden Zustand befindet. Melden sie sich bitte bei mir.